unser Ziel - SCHULE OST

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser Ziel
Wir wollen bestehende und neue Schulen, meist christliche, in Osteuropa mit Schulmobiliar unterstützen und ihnen den Start oder Weiteraufbau ermöglichen.


Bruchbares Material für die Schulen in Rumänien
Schüler- und Lehrerpulte, Stühle, Wandtafeln, Papier und Schulhefte, didaktisches Material, das sprachunabhängig ist, Spielsachen für Kindergärten, Turn- und Sportgeräte,
Was wir nicht sammeln: Bücher, Schreib/Umdruckmaschinen, defektes Schulmaterial, grosse Schulmöbel.

Kontaktaufbau
Durch die Zusammenarbeit mit EURECA (Christliche, europäische Erzieher- und Pädagogenkonferenz) haben wir verschiedene SchulleiterInnen persönlich kennen gelernt. Frau Rosemarie Stückelberger aus Basel berät uns in dieser Sache. Durch die Hilfssendungen der letzten Jahre ist ein Netz von zuverlässigen Bezugspersonen entstanden.                                                                                                                                                                    
Lager Lengwil  
Lager und Sammelorte
In Winden TG, in einer grossen Scheune und in einem Lager in Lengwil/Kreuzlingen (Volumen 2000m3). Beide Lager werden uns im Moment gratis zur Verfügung gestellt! In Rumänien werden die Schulen direkt beliefert.

Woher kommen Schulpulte und Stühle

Von Schul- und Kirchgemeinden aus der Ostschweiz, 80% aus dem Thurgau, Private und Herstellerfirmen. Wir achten darauf, dass wir in der Schweiz für die Fahrt in die Zwischenlager möglichst kurze Strecken fahren müssen (geringe Spesen).

Bedingungen an die Schulgemeinden in der Schweiz
Die Schul- und Kirchgemeinden können ihre Schulmöbel selbst nach Winden oder Lengwil bringen. Wenn dies nicht möglich ist, helfen wir mit unserem Bus und grossem Anhänger gegen Verrechnung des Aufwandes. Für die Transportkosten nach Rumänien müssen wir pro Schülerpult (inkl. Stühle) Fr. 15.- rechnen. Wir erwarten von den Schul- und Kirchgemeinden einen Betrag im Sinne einer Entsorgungsgebühr.          
Transport in der Ostschweiz

Transportkosten
Ein Transport kostet Fr. 3500.00 - 5500.00 (150 Pulte, 500 Stühle, 3t Papier, Wandtafeln usw.). Durch den Entsorgungsbeitrag, Kollekten, Privatspenden versuchen wir alle Kosten zu decken.

Möglichkeit zur Mithilfe  

Der grösste Arbeitsaufwand ist der Verladetag. Hier sind wir froh, wenn Helfer und HelferInnen auf Abruf für ein paar Stunden bereit sind. Unter dem Jahr braucht es auch Fahrer für die Sammeltransporte. Ein LKW-Transport bedeutet 200 - 300 Arbeitstunden. Pro Jahr bestellen wir 6 - 8 LKWs für den Transport von je 100m3 Schulmaterial. Wesentlich ist für uns auch, dass Ostschweizer LehrerInnen, sowie Hauswarte uns auf ausrangiertes Schulmaterial aufmerksam machen.



Spendengelder sind im TG 100% steuerabzugberechtigt.
IBAN Nr.  CH 29 8139 8000 0022 9032 2  (Raiffeisenbank Neukirch-Romanshorn PRO SCHULE OST 9315 Winden)HERZLICHEN DANK DAFÜR !                  
                                                                                                                                                                                    Beladen braucht viel Platz und viele Helfer

 
Copyright 2016. webdesign Heinz Kündig weinfelden, me-lebenssinn.ch
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü